Sie sind hier: Verein | Verein

Die Geschichte des SV Robern

Die Vereinsgründung 1949

Es war am 24. Juni 1949, als der damals in Robern tätige Hauptschullehrer, Herr Karl Schwarz, und Herr Oskar Georg auf Drängen verschiedener anderer junger Männer die Gründung des Sportvereins Robern forderten.

Die bei der ersten Versammlung anwesenden 40 Gründungsmitglieder wählten folgende geschäftsführende Vorstandschaft:

1. Vorsitzender: Karl Schwarz
2. Vorsitzender: Oskar Georg
Geschäftsführer: von Spannenberg
Kassier: Anton Angel

Damit war der grundstein gelegt um nun auch sportlich tätig zu werden.
In der ersten Verbandsrunde spielte der SV Robern in der damaligen B-Klasse mit etwa folgender Mannschaft:

  • Karl Ruschek
  • Karl Schork
  • Gerhard Münch
  • von Spannenberg
  • Engelbert Schreck
  • Karl Bechtold
  • Helmut Steck
  • Kuno Schnader
  • Richard Brauch
  • Herbert Münch
  • Erwin Schnetz
  • Franz Groß


Als erster Sportplatz diente eine Wiese im bereich der heutigen Schafwiesen, wobei die Heimspiele des SV Robern auf öfters wechselnden Wiesen ausgetragen wurden. Die Tore wurden sozusagen von Wiese zu Wiese geschleppt.

Vereinsdaten

  • Gründungsjahr: 1949
  • Mitgliederzahl: 310
  • Vereinsfarben: gelb/schwarz
  • Abteilungen: Fußball, Aerobic